Der Prunnerhof


Seit über 4 Generationen bewirtschaftet die Familie Prunner den Prunnerhof.

 

Der Bauernhof war der letzte landwirtschaftliche Betrieb in der Altstadt von Gmünd und befand sich direkt in der Hinteren Gasse, wo sich heute das Eierkastl befindet.

2013 wurde auf der Karnerau ein Laufstall für das Milchvieh gebaut.

 

Vor einigen Jahren wurde auch das Standbein der Legehennen erweitert, so werden am Prunnerhof von den fleißigen Hühner täglich frische Eier gelegt.

 

 

Am Prunnerhof werden auch Erdäpfel (mehlige, festkochende und rotschalige) und Getreide (Oberkärntnern Brotroggen und Dinkel) angebaut.